Villapark Lipno Dreams


UMGEBUNG

Süd Böhmen ist ein außergewöhnlich schönes und wasserreiches Gebiet zwischen Prag und der Österreichischen Grenze mit vielen märchenhaften kleinen Städten. Das Gebiet zeichnet sich durch überwältigende Naturgebiete aus, die Sie durch die vielen Wander- und Radwege entdecken können.

Kultur
Die Geschichte hat in Süd Böhmen einen besonderen Schatz an städtischen Monumenten hinterlassen. Das Highlight ist die Stadt Cesky Krumlov. Cesky Krumlov ist ein Weltkulturerbe der UNESCO. In keiner anderen Böhmischen Stadt kann man so viel mittelalterliche Architektur finden; es wird nicht umsonst "Klein-Prag" genannt.

Auch in anderen Südböhmischen Städte ist das kulturelle Erbgut bewahrt geblieben. Beispiele hierfür sind die Städte Ceske Budejovice (u.a. bekannt durch das Budweiser Bier), Trebon (Kurort und beliebt bei Touristen, ebenfalls durch die UNESCO geschützt), Jindrichuv Hradec (viele Monumente aus der Zeit der Renaissance und des Barok), Bedhyne (bekannt als Kurort und Rehabilitations-Zentrum) und Tabor (monumentales Stadtzentrum). Außerdem gibt es in dieser Gegend noch viele Schlösser, die die Herzen von Kulturliebhabern höher schlagen lassen.

Natur
Die Natur in dieser Gegend zeichnet sich durch den Lipno Stausee und die Šumava-Gebirge aus.

Lipno Stausee
Dieser See ist der erste von einer Reihe Stauseen im Fluss Moldau (Vltavou). Entlang des 42 Kilometer langen Stausees werden alle möglichen Wassersportarten ausgeübt: schwimmen, surfen, segeln, rudern, Kanu fahren und fischen. Die Orte entlang des Sees, Horní Planá, Cerná v Pošumaví, Frymburk und Lipno sind durch Bus- und Bootsfahrten miteinander verbunden und verfügen alle über Campingplätze und Strände. Von den meisten dieser Orte werden auch Kanu- und Fahrradtouren organisiert, sowie auch Spaziergänge und Ausritte zu Pferd.

Šumava - Gebirge oder auch Böhmischer Wald
Der Böhmische Wald ist unter Naturliebhabern und Wintersportlern ein beliebtes Feriengebiet. Das Naturgebiet behielt seine Schönheit, weil dieses Gebiet bis vor kurzem ein militärisches Gelände war und sich dadurch keine Industrie niederlassen konnte. Durch die gute Beschilderung können Wanderer die vielen schönen Orte optimal genießen. Im Winter kann auf diversen Pisten Ski gefahren werden. Außerdem sind dort reichlich Skilifte vorhanden. Auch ist der Böhmische Wald optimal für den Jagdsport und Angler geeignet. Touren mit dem Floß, Kanu und Ruderboot sind sehr beliebt und seit 1993 verfügt dieses Gebiet über ein ausgedehntes Netzwerk an Fahrradwegen. Im Šumava entspringt die Moldau (oder auch Vltvou). Rund 20 Kilometer stromabwärts wurde der Fluss (künstlich) zum oben angesprochenen Lipnossee ausgeweitet. Er ist mit 42 Kilometer Länge und durchschnittlich einigen Kilometern Breite ein sehr großer Stausee.

Weitere Sehenswürdigkeiten in der Nähe
- dem 12. Jahrhundert Kloster in Vyšší Brod
- der Turn in Svaty Tomas von wo Sie über den ganzen Moldau Stausee blicken
- die Burg der Familie Rosenberg in Rozmberk
- das Märchenschloss in Hluboka nad Vltavou

Das Lieblingsgetränk vieler Tschechen ist Bier. Es gibt viele Brauereien in der Tschechischen Republik. In Süd Böhmen kann man die Brauerei Eggenberg oder die Brauerei Budweiser besuchen.

Klima
Tschechien hat ein ländliches Klima. Das bedeutet, dass durchschnittlich in einem Jahr weniger Niederschlag fällt. Die Sommer sind durchschnittlich um die 5 Grad wärmer und die Winter rund 5 Grad kühler.

Die Wettervorhersage Lipno Stausee: